Immobilie jetzt verkaufen – was ist zu beachten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immobilie verkaufen - soll ich jetzt meine Immobilie verkaufen?

Der Immobilienmarkt kennt die letzten Jahre nur eine Richtung – rasant nach oben. Sie sind aktuell schon Immobilienbesitzer und möchten die Gunst der Stunde nutzen?  Der Hausverkauf Ihrer Immobilie in Rheinland Pfalz sollte doch bei dem aktuell hohen Preisniveau Stand März 2022 kein Problem darstellen. Wir zeigen Ihnen auf welche, zum Teil überraschenden, Aspekte Sie beim Hausverkauf in Frankenthal oder Umgebung achten sollten.

5 Aspekte, die ich bedenken sollte, wenn ich mein Haus oder meine Wohnung verkaufen möchte

1) Steuern

Das wäre Ihnen vielleicht jetzt nicht als erstes eingefallen, oder ? Aber die steuerliche Betrachtung einer Immobilie spielt beispielsweise beim Verkauf eines Hauses in Ludwigshafen oder dem Verkauf einer Eigentumswohnung in Alzey eine wichtige Rolle.

Die Immobilie ist ein besonderes Anlagegut. Dies bedeutet, liegt zwischen dem An- und Verkauf einer Immobilie eine Frist von 10 Jahren so ist der Gewinn bei Verkauf möglicherweise steuerfrei. Ein Beispiel: Sie haben im Jahr 2005 ein Haus in Bobenheim-Roxheim für 350.000,-€ gekauft und vermietet. Sie planen es jetzt im Jahr 2022 für 480.000,-€ zu verkaufen. In diesem Fall ist der Wertzuwachs (=Gewinn) in Höhe von 130.000,- € steuerfrei. Klasse, oder ?

Wenn die vermietete Immobilie aber innerhalb der 10 Jahresfrist veräußert wurde ist dem nicht so. Das bedeutet der Wertzuwachs müsste dann versteuert werden. Anders verhält es sich, wenn Sie das Objekt privat genutzt haben, also selbst im Objekt gewohnt haben. Dann gelten wirtschaftlich andere Bedingungen

Expertentipp:

Besprechen Sie mit Ihrem Steuerberater welche Auswirkungen der Verkauf Ihrer Immobilie mit sich bringt.

2) Kredite

Auch ein Aspekt den Sie jetzt vielleicht nicht sofort im Blick hatten. Die meisten Menschen die eine Immobilie besitzen haben diese beim Erwerb finanziert, also einen Kredit bei einer Bank aufgenommen. Sind diese Kredite jetzt, also -beim Hausverkauf- noch (teilweise) vorhanden kommen hier zusätzlich zur Ablöse möglicherweise noch weitere Kosten auf Sie zu.

Die Bank muss das Geld aus dem Verkauf zwar annehmen wenn Sie das Haus verkaufen, ist aber in bestimmten Konstellationen berechtigt ein sogenanntes Vorfälligkeitsentgelt zu verlangen. Dies kann unter Umständen einen hohen Betrag ausmachen. Hierzu haben wir Ihnen auch ein Video bereitgestellt https://youtu.be/s8lqZvTm2wQ

Expertentipp:

Sprechen Sie mit Ihrer Bank welche möglichen Kosten neben der Rückzahlung des Kredites auf Sie zu kommen. Wir, die 4wändekanzlei, stehen Ihnen hier als unabhängiger Finanzierungsexperte sehr gerne zur Verfügung.

3) Wie viel Geld brauche ich für die Zeit des Immobilienverkaufs?

Der Verkauf des Hauses z.Bsp in Alzey soll Ihnen ja Geld bringen. Warum ist es jetzt wichtig über die „Währung“ Liquidität zu sprechen.

Bis der Verkauf Ihrer Immobilie zeitlich realisiert ist und das Geld tatsächlich fließt ergibt sich möglicherweise für Sie eine finanziell andere Situation. Wir sprechen hier von einer Doppelbelastung.

Was bedeutet Doppelbelastung konkret:

Beispiel 1: Sie haben bereits ein größeres Haus in Ludwigshafen gekauft haben aber Ihre selbstgenutzte Wohnung in Edigheim noch nicht verkauft. Die Raten für die Finanzierung des neuen Hauses müssen Sie in diesem Falle nun zusätzlich finanziell stemmen können bis die Kreditrate für das alte Objekt wegfällt. Andere Situation aber gleiche Auswirkung bei auf Ihre Liquidität.

Beispiel 2: Sie planen Ihr Mietobjekt in Bad Dürkheim zu verkaufen. Der Mieter ist bereits ausgezogen damit Sie das Haus einfacher verkaufen können. In diesem Fall müssen Sie die ausfallende Miete und die anfallenden Nebenkosten kompensieren können.

Expertentipp: Schauen Sie mit einem unabhängigen Finanzierungsberater auf die mögliche Doppelbelastung und ermitteln Sie wie viel Geld oder Liquidität Sie in der Zeit des Verkaufsprozesse benötigen.

4) Welche Aufwände habe ich beim Immobilienverkauf?

In der aktuellen Situation sollte der Verkauf Ihrer Immobilie doch relativ einfach sein. Trotzdem ist ein Immobilienverkauf immer ein Aufwand. Er kostet etwas. Auf jeden Fall die Ressource Zeit. Dies gilt für die Zusammenstellung aller verkaufsrelevanten Unterlagen  Ihrer Immobilie genauso wie für die mögliche Präsentation Ihrer Immobilie bei der Besichtigung von Interessenten. Alternativ können Sie natürlich einen Profi beauftragen der diese Themen für Sie übernimmt. Sie ersetzen dann Ihren zeitlichen, persönlichen und ggf emotionalen Aufwand durch die Ressource Geld.

Expertentipp:

verschaffen Sie sich einen Überblick der notwendigen Unterlagen die Sie zum Immobilienverkauf benötigen. Stellen Sie sich die Fragen:

wie viel Zeit habe und möchte ich für den Verkaufsprozess der Immobilie investieren ? Welche Auswirkungen hat der Verkaufsprozess auf meine private und berufliche Situation? In wie fern spielen Emotionen beim geplanten Verkauf eine Rolle?

Gerne unterstützen wir Sie als 4wändekanzlei bei diesen wichtigen Aspekten

5) Wie ermittle ich den Preis meiner Immobilie?

Der Immobilienmarkt erscheint insbesondere für Verkäufer höchstattraktiv. Aktuell – im März 2022- lassen sich gefühlt Top Preise für den Verkauf Ihrer Immobilie erzielen. Stellt sich die Frage aller Fragen… Was ist der „richtige“ Preis zum Beispiel für Ihr Einfamilienhaus in Mutterstadt und wie können Sie diesen ermitteln.

Hierzu werden wir in Kürze ein separates Video erstellen.

Generell gilt jedoch:

Verschaffen Sie sich einen Marktüberblick bevor Sie Ihre Immobilie zum Verkauf stellen. Was wurde ggf. für ähnliche Objekte in der jüngeren Vergangenheit bezahlt. Betrachten Sie Ihre Immobilie nüchtern und sachlich Wie ist der Zustand, was haben Sie renoviert, modernisiert, wie hat sich der Ort in dem die Immobilie steht, entwickelt. Welche Infrastruktur ist vorhanden, wie ist die demografische Entwicklung.

Ein Marktüberblick gibt Ihnen immer eine gewisse erste Einschätzung. Jede Immobilie ist individuell und wird im Markt einzeln bewertet und taxiert.

Expertentipp:

Der Verkauf einer Immobilie in der aktuellen Situation kann sehr lukrativ sein. Umso mehr gilt es bereits im Vorfeld des Verkaufs wichtige Themen zu beleuchten und zu klären. Dies betrifft unter anderem die Aspekte Steuern, Belastungen, Zeit und Ressourcen die Sie für den Verkaufsprozess benötigen. Und zu guter letzt steht natürlich die Frage nach dem „richtigen“ Preis. Lassen Sie sich von Experten beraten, die über entsprechende Marktkenntnis verfügen und mit neutralem Blick die richtige individuelle Verkaufsstrategie für Ihr Objekt festlegen. Gemeinsam und mit Ihnen. Gerne stehen wir Ihnen als 4wändekanzlei hierzu zur Verfügung.

Kontaktaufnahme

Bei weiteren Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

    Bitte wählen Sie einen Betreff:*
    Terminwunsch:
    Kontaktaufnahme:
    * Pflichtfelder